Babymassage

Sanfte Babymassage nach Amelia Auckett

Auf die Massage einstimmen, dem Baby mitteilen, dass die Massage beginnt.

  1. Mit den Fingerspitzen vom Scheitel seitwärts zum Gesicht streichen
  2. Von der Stirnmitte zu den Schläfen streichen
  3. Die Schläfen mit kleinen kreisenden Bewegungen massieren
  4. Die Augenbrauen von der Mitte zur Seite streichen
  5. Die Knochen unter den Augen von der Mitte zur Seite streichen
  6. Von der Nase Über die Wangen zu den Ohren streichen
  7. Von den inneren Augenwinkeln zu den Mundwinkeln streichen
  8. Von der Mitte des Kinns an den Kieferknochen entlang zu den Ohren streichen
  9. Die Form der Ohren von vorn und hinten nachgehen
  10. Sanft von den Ohren bis zur Schulter streichen
  11. Vom Kinn zur Brust streichen
  12. Vom Hals zu den Oberarmen streichen
  13. Die Arme bis zu den Fingerspitzen herabstreichen
  14. Vom Oberarm zu den Handgelenken einige Male kurz und sanft drücken
  15. Die Handgelenke mit Daumen und Zeigefinger massieren
  16. Die Hände massieren: die Handfläche mit dem Daumen, den Handrücken mit den Fingerspitzen, die Finger sanft „zupfen“
  17. Von der Brustmitte zur Seite streichen
  18. Die Rippen und die Zwischenrippenräume streichen
  19. Das Zwerchfell massieren
  20. Kleine kreisende Bewegungen im Uhrzeigersinn um den Nabel, immer größer werdend (mit den Fingerspitzen, den Fingern, der Handfläche, dem Handballen)
  21. Die Beine abstreichen
  22. Die Beine von oben nach unten einige Male kurz drücken
  23. Die Knöchel massieren
  24. Fußsohlen „bügeln“ und mit Daumen massieren
  25. Zehen „zupfen“
  26. Die Körpervorderseite abstreichen, Arme und Genitalien mit einbeziehen
  27. Das Baby umdrehen, quer legen
  28. Vom Scheitel hinunter zum Nacken streichen
  29. In sanften Kreisen rechts und links der Halswirbel den Nacken herunter
  30. Kreisende Bewegungen vom Nacken Richtung Schultern
  31. Mit der Handfläche vom Nacken zum Po streichen
  32. Kreisende Bewegungen auf dem Rücken
  33. Die Pobacken schütteln
  34. Die Beine von oben nach unten streichen
  35. Vom Scheitel bis zu den Zehen streichen

Dem Baby mitteilen, dass die Massage beendet ist, evtl. einhüllen, hochnehmen, …

  • Von der Flanke Über die Brust zur gegenüberliegenden Schulter streichen
  • Das Baby auf die Seite legen, den Arm zum Handgelenk hin „melken“
  • Die Hände übereinander setzen, gegeneinander drehen, „wringen“
  • Handfläche und Finger ausstreichen
  • Den anderen Arm ebenso massieren
  • Den Bauch mit queren Händen nach unten ausstreichen
  • Die Beine anheben, Unterarm quer in den Bauch einsinken lassen
  • Ein Bein „melken“, dann Hände gegeneinander drehen, Fuß mit Daumen und Handfläche ausstreichen
  • Das andere Bein ebenso massieren
  • Das Baby quer auf den Bauch legen
  • Die Hände liegen nebeneinander, streichen gegenläufig quer über den Rücken
  • Vom Nacken zur „Pohand“ hinunterstreichen
  • Mit einer Hand die Füße halten, mit der anderen vom Nacken bis zu den Fersen streichen
  • Das Baby umdrehen, die Stirn von der Mitte zur Seite streichen
  • Mit den Daumen an der Nase entlang aufwärts streichen
  • Von den Augenlidern abwärts streichen, etwas seitlich
  • Arme verschränken
  • Linken Arm und rechtes Bein kreuzen, dann gegengleich Beine Überkreuzen

 

Schmetterlingsmassage nach Eva Reich

Grundsätzlich von oben nach unten, von der Mitte zur Seite!

  • Kopf vom Scheitel zur Seite abstreichen („Haube“)
  • Vom Hinterkopf nach unten/vorn streichen
  • Die Stirn von der Mitte zur Seite streichen
  • Große Kreise um die Augen streichen (Mitte – oben – Seite – unten)
  • Die Nase von der Wurzel zur Spitze streichen
  • Vom Nasenrücken über die Wangen zu den Ohren streichen
  • Kreise auf den Ohren und um die Ohren herum
  • Große Kreise um den Mund
  • Vom Mund über das Kinn zum Hals streichen
  • Unter dem Kinn streichen
  • Vom hinteren Schädelrand den Nacken nach unten streichen
  • Die Halsseiten Richtung Schultern streichen
  • Über die Schultern zur Seite streichen
  • Kopfhaut, Gesichtsmuskeln und Nacken tüpfeln bzw. kleine Kreise machen (z. B. um Augen und Mund)
  • Halsmuskeln und Schultern zart schütteln
  • Vom Scheitel bis zu den Fingerspitzen verbinden
  • Die Arme herabstreichen
  • Die Armmuskeln zart schütteln
  • Die Arme sanft nach unten ziehen
  • Die Arme öffnen und kreuzen
  • Finger oder Daumen quer über die Handfläche ziehen
  • Die Handfläche tüpfeln
  • Die Fingerzwischenräume zart schütteln
  • Die Finger einzeln abstreichen
  • Den Brustkorb abstreichen, von oben nach unten, von der Mitte zur Seite
  • Die Rippen zart nachzeichnen vom Brustbein bis zur Unterlage
  • Zwischen den Rippen kleine Kreise zeichnen
  • Unter dem Rippenbogen kleine Kreise zur Seite (Zwerchfell)
  • Den Bauch im Uhrzeigersinn streichen

 

Rückseite:

  • Vom Scheitel herab bis zu den Zehenspitzen streichen
  • Die Schulterblätter von oben nach unten, von der Mitte zur Seite streichen
  • Die Muskeln um die Schulterblätter schütteln und kreisen
  • Von der Wirbelsäule bis zur Unterlage die Rippen nachzeichnen
  • Die Muskeln rechts und links der Wirbelsäule von oben nach unten schütteln und auf den Muskelsträngen kleine Kreise machen
  • Über den Po nach unten/zur Seite streichen
  • Die Pomuskeln schütteln und kreisen
  • Die Beine abstreichen
  • Die Beinmuskeln schütteln
  • Die ganze Körperrückseite verbinden: vom Scheitel zu den Fingerspitzen, vom Scheitel zu den Zehenspitzen

 

Die langen Verbindungen immer durchführen, auch wenn die Massage abgebrochen werden muss!